Loading...

Noch nicht so lange arbeiten wir mit EO DESIGN zusammen. Aus diesem Grund besuchten wir unsere Partner kürzlich. Nach einer 10 stündigen Reise ganz hoch in den Norden Deutschlands kamen wir in der allerreizendsten Ortschaft PLÖN an – Der Heimat unseres Stricklabels EO DESIGN.

Umgeben von Wasser & Segelbooten liegt die Manufaktur von Ina & Christian Braune direkt am Plönersee. Lauschiger geht es nicht mehr! Hier müssen wir unbedingt wieder hin – wenn alles blüht, spriesst und die Vögel zwitschern! Hoch über allem thront das stolze Plöner Schloss als Blickfang.

Einen spannenden Tag verbrachten wir in der Manufaktur. Zwei Räume sind voller Strickmaschinen – Maschinen, die all die schönen StrickMuster die Christian am Computer designt, umsetzen… Laut ist es von all den fleissigen Nadeln die auf und ab tauchen.

Nach dem Stricken kommen die Teile zum Dämpfen und werden dann nach Vorlage der Designerin Ina zugeschnitten. Jetzt wird gekettelt – kleinste Maschen müssen zu einer elastischen, nichtauftragenden Naht abgekettet werden. Eine kleine Zauberei. Die Näherinnen beenden das Strick-Werk indem sie zum Beispiel dekorative Reissverschlüsse einnähen oder spezielle Abschlüsse verwirklichen. Zum Schluss noch das Labeling und die hübschen Hängeetiketten … und FERTIG!

Ein Pulli – hergestellt fast ausschliesslich in Handarbeit – made in germany – kann in den Verkauf – irgendwo auf der Welt! Beeindruckend!

Ina & Christian besitzen die Firma bereits seit 20 Jahren und viele Mitarbeiter sind seit Anbeginn dabei. Das spürt und sieht man – jeder Handgriff sitzt und die Zusammenarbeit ist eingespielt und familiär.

Das war ein richtig schöner Tag bei euch, liebe Ina & Christian!

Share this post

More posts

related post

WAREN DAS FANTASTISCHE VIER MONATE

Zum Abschluss müssen nur noch die Fester geputzt werden. Zwanzig Fenster mit je zwanzig Sprossen ..
related post

Tour de suisse

Modeschauen – Frühling Apéros – Jubiläen – Eröffnungen März und April sind Monate in den..
related post

MEINE ZWEI NEUEN LIEBLINGSDINGER

Ja, ich habe zwei neue Lieblingsdinge! Eins seit ein paar Wochen – das andere seit Weihnachten.